Gedenkfeier Volkstrauertag 2020

Am Volktrauertag gedenken wir alljährlich am Ehrenmal am Friedhof in Dermbach den 
Opfern von Gewalt und Krieg, den Menschen die verfolgt und getötet wurden, weil sie einem anderen Volk angehörten, Teil einer Minderheit waren oder deren Leben wegen einer Krankheit oder Behinderung als lebensunwert bezeichnet wurde. Wir gedenken an diesem Tag auch den Menschen, die ums Leben kamen, weil sie Widerstand gegen Gewaltherrschaft geleistet haben und derer, die den Tod fanden, weil sie an ihrer Überzeugung oder an ihrem Glauben festhielten. In diesem Jahr wird aufgrund der bestehenden Umstände auf eine öffentliche Gedenkfeier am Ehrenmal verzichtet. Ortsvorsteher Berthold Buchen und Stadtbürgermeister Uwe Erner werden einen Kranz zum Gedenken niederlegen – jedoch nicht im offiziellen Rahmen.

Wir hoffen, im nächsten Jahr den Volkstrauertag im gewohnter Art und Weise wieder begehen zu können.