Sie sind hier: Startseite

weitere Nachrichten:

Stellenausschreibungen

Zur Verstärkung unseres Teams der Kindertagesstätte Herdorf suchen wir ab sofort:  1 staatl. anerkannte Erzieher/in , ab 01.01.19, die Stelle ist mit 39,0 Wochenstunden besetzt und bis 31.08.19 befristet. 1  Schwangerschaftsvertretung, staatl. anerkannte Erzieher/in, die Stelle ist mit 39,0 Wochenstunden, vorerst bis zur Mutterschutzfrist,     eine Verlängerung bis zu 3 Jahren ist möglich.  1 Krankheitsvertretung, staatl. anerkannte Erzieher/in, die Stelle ist mit 39,0 Wochenstunden besetzt.  1 Berufspraktikanten*in im Anerkennungsjahr vom 01.08.2019 bis 31.07.2020 Wir erwarten von Ihnen:  ·         eine abgeschlossene Berufsausbildung / Fachschulausbildung ·         Belastbarkeit, Engagement, Offenheit und Teamfähigkeit  ·         Identifikation mit dem Situationsansatz  Wir bieten:  ·         eine siebengruppige Kindertagesstätte mit insgesamt 145 Kindern im Alter von 1 - 6 Jahren  ·         eine interessante und anspruchsvolle Aufgabe in einem freundlichen, motivierten Team  ·         einen Arbeitsplatz an dem intensive pädagogische und konzeptionelle Arbeit im ganzheitlichen Sinne des Situationsansatzes               gefördert wird.  ·         regelmäßige Fortbildungen  ·         eine attraktive Vergütung – nach den Arbeitsrichtlinien des TVÖD  Haben Sie Interesse an einer Mitarbeit in unserer Einrichtung?  Dann senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis zum  15.10.2018  an :  Stadt Herdorf  Am Rathaus 1  57562 Herdorf Bei Rückfragen steht Ihnen unsere Leitung, Frau Gimbel, gerne unter der Rufnummer  0 27 44 / 931 77-0 zur Verfügung mehr


Kultur im Hüttenhaus Herdorf

Stadtfeld spielt Bach mehr


Kultur im Hüttenhaus herdorf

Das Abschiedsdinner mehr


Kultur im Hüttenhaus Herdorf

Peter und der Wolf mehr


Rathaus Herdorf

Am Rathaus 1
57562 Herdorf

Telefon: 02744 9223-0 
Telefax: 02744 9223-60    

E-Mail-Kontakt

Laternenaustellung

der jungen Künstler*innen der Kindertagesstätte der Stadt Herdorf

In der Kindertagesstätte der Stadt Herdorf wird seit Wochen emsig gebastelt.

Die Laternenzeit steht vor der Tür.

Dieses Jahr haben sich die Kinder mit Ihren Erzieherinnen etwas ganz besonderes überlegt.

Zur Laternenzeit findet man wieder viele Bastelbücher mit den tollsten Ideen in den Bücherregalen. Allerdings haben die Kinder meist die allerbesten Ideen und können auch ohne vorgegebene Schablonen eine Laterne herstellen.

Auf diese Weise entstehen schon seit vielen Jahren die Laternen in der Kindertagesstätte der Stadt Herdorf. Hier kann jedes Kind nach seinen Vorstellungen eine Laterne basteln. Egal ob es nun das Lieblingstier ist, ein Auto, ein Dinosaurier oder eine Blume. Mit Hilfe der Erzieherinnen wird die Idee dann in die Tat umgesetzt. 

Natürlich ist das mit viel Arbeit verbunden und erfordert großes Durchhaltevermögen, denn vom Vorentwurf über das Übertragen auf Pappe und das Ausschneiden und Gestalten bis zur fertigen Laterne ist es viel Arbeit, die manchmal auch eine große Portion Geduld erfordert. 

Am Ende ist jedoch jede einzelne Laterne ein echtes Kunstwerk und unverwechselbar das Werk des jeweiligen Kindes, das zu Recht auf eine so gestaltete Laterne besonders stolz ist.  

Diese Einmaligkeit veranlasst uns in diesem Jahr eine eigene Ausstellung im Rathaussaal in Herdorf zu veranstalten. 

Wir möchten alle Interessierten einladen sich die Laternen in einer Ausstellung im Rathaussaal der Stadt Herdorf  während der Öffnungszeiten zwischen 22.10.18 und 02.11.18 anzuschauen.


Nachricht erstellt am 10.12.2017