Sie sind hier: Startseite

weitere Nachrichten:

Stellenausschreibungen

Zur Verstärkung unseres Teams der Kindertagesstätte Herdorf suchen wir  ab sofort  1 Schwangerschaftsvertretung, staatl. anerkannte Erzieher/in, die Stelle ist mit 29,25 Wochenstunden befristet bis Ende der Elternzeit bis 18.11.2019. Eine Verlängerung ist möglich.  1 Krankheitsvertretung für eine Langzeit erkrankte Kollegin, staatl. anerkannte Erzieher/in, die Stelle ist mit 39,0 Wochenstunden besetzt. ab 01.04.19 1 Schwangerschaftsvertretung, staatl. anerkannte Erzieher/in, die Stelle ist mit 39 Wochenstunden befristet bis Ende der Elternzeit Juli 2020. Eine Verlängerung ist möglich. ab 01.08.19 1 Berufspraktikanten*in im Anerkennungsjahr von 01.08.2019 bis 31.07.2020  Wir erwarten von Ihnen:  ·   eine abgeschlossene Berufsausbildung  ·   Belastbarkeit, Engagement, Offenheit und Teamfähigkeit  ·   Identifikation mit dem Situationsansatz  Wir bieten:  ·  eine siebengruppige Kindertagesstätte mit insgesamt 145 Kindern im Alter von 1 - 6 Jahren  ·  eine interessante und anspruchsvolle Aufgabe in einem freundlichen, motivierten Team  ·  einen Arbeitsplatz an dem intensive pädagogische und konzeptionelle Arbeit im ganzheitlichen            Sinne des Situationsansatzes gefördert wird.  ·   regelmäßige Fortbildungen  ·    eine attraktive Vergütung – nach den Arbeitsrichtlinien des TVÖD  Haben Sie Interesse an einer Mitarbeit in unserer Einrichtung?  Dann senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen   an die : Stadt Herdorf  Am Rathaus 1  57562 Herdorf  Bei Rückfragen steht Ihnen unsere Leitung, Frau Gimbel, gerne unter der Rufnummer  0 27 44 / 931 77-0 zur Verfügung  mehr


Kultur im Hüttenhaus Herdorf

Stadtfeld spielt Bach mehr


Kultur im Hüttenhaus Herdorf

Das Abschiedsdinner - Ausverkauft - mehr


Kultur im Hüttenhaus Herdorf

Peter und der Wolf mehr


Rathaus Herdorf

Am Rathaus 1
57562 Herdorf

Telefon: 02744 9223-0 
Telefax: 02744 9223-60    

E-Mail-Kontakt

Ein tolles Wochenende unter Freunden

Am letzten Wochenende im August haben wir gemeinsam mit unseren Freunden aus St. Laurent du Pont das 25-jährige Bestehen unserer gemeinsamen Städtepartnerschaft gefeiert.

Das Fest wurde mit einem zünftigen Grillfest auf der Grillhütte in Dermbach eingeläutet. Neben Westerwälder Spezialitäten und Kölsch vom Fass wurden viele Erinnerungen an die tollen Begegnungen der vergangenen 25 Jahren ausgetauscht.

Am Samstag Morgen erneuerten dann um 10.00 Uhr die beiden Städte die Partnerschaft. Im feierlichen Rahmen wurde im Rathaushof die Urkunde von den beiden Bürgermeistern Jean-Louis Monin und Uwe Erner unterzeichnet.

Ein voller Erfolg war wieder der 6-Stundenlauf der DJK Herdorf, der in diesem Jahr  in die Veranstaltungsreihe Sportbund Rheinland  on Tour eingebettet war. Viele Vereine aus Herdorf und der Region präsentierten ihre Angebote und sorgten damit für einen bunten und unterhaltsamen  Nachmittag.  Mit 240 Teilnehmerinnen und Teilnehmern, darunter 12 Einzelläufern, konnte der 6-Stundenlauf eine Rekordanmeldung verzeichnen. Die Stadträte aus Saint Laurent und Herdorf traten ebenfalls  mit einer gemischten Mannschaft an  und teilten den großen Spaß aller Aktiven an diesem tollen Sportevent.

Der Samstag endete mit einem erstklassigen Konzert der Gruppe Street Life. Die neben den  bekannten Musikstücken der Hitparaden mit einer Joe Cocker und AC DC Show brillierten. Ein Höhepunkt war sicherlich das Höhenfeuerwerk, welches vom Hochbehälter Wolf abgeschossen wurde. Das Feuerwerk war gleichzeitig Einladung für einen zünftigen Frühschoppen am  Sonntag, dem ein ök. Gottesdienst voran ging. Der Frühschoppen wurde musikalisch gestaltet vom Musikverein Dermbach und vom Bollnbacher Musikverein Herdorf.

Ab 13.30 Uhr präsentierten sich die Herdorfer Vereine, Kindergärten und Schulen mit einem abwechslungsreichen Programm auf der großen Bühne. Umrahmt wurde das Programm von der Band @coustics. Für die Kinder gab es verschiedene Aktionen wie: Hüpfburg, Glücksrad, Kinderschminken, Luftballonstation  und Heißer Draht. Die Französischen Gäste beteiligten sich mit einer Präsentation über Saint Laurent du Pont und die Region und mit der Vorführung verschiedener Drechselarbeiten.

Bei herrlichem Wetter war es an allen Tagen vor allem ein Fest der Begegnungen. Mit vielen positiven Eindrücken traten die französischen Gäste am Montag morgen die Heimreise an.

Ich möchte mich hiermit, auch im Namen des Stadtrates, bei allen bedanken, die dieses Festwochenende mitgestaltet haben. Jung und Alt haben wieder einmal Hand in Hand gearbeitet und mit dazu beigetragen dem Stadtfest einen attraktiven Rahmen zu geben.

Das war beste Werbung für unser Städtchen.

 

Uwe Erner

Bürgermeister


Nachricht erstellt am 20.07.2009