Sie sind hier: Startseite

weitere Nachrichten:

Pariser Flair - Vorsilvesterkonzert

Samstag - 30.12.17 - 20:00 Uhr Hüttenhaus Herdorf Veranstalter: Kreis der Kulturfreunde Herdorf e.V. mehr


Vom Himmel hoch

Weihnachtskonzert mit Werken von Mendelssohn, Hessenberg, Rutter u.a. mehr


Männerparadies

Mittwoch - 06.12.2017, 20.00 Uhr, Hüttenhaus Herdorf, Veranstalter:Kulturring Herdorf e.V. mehr


Blues Brothers

Musical nach dem Kultfilm von John Landis mehr


Sportlerehrung der Stadt Herdorf

Bericht Sportlerehrung 13.01.2017 Am 13. Januar 2017fand im sehr gut besuchten Hüttenhaus die alljährliche Sportlerehrung statt. Im sportlich geprägten Herdorf gab es wieder jede Menge Auszeichnungen zu verteilen. So konnte die DJK Herdorf mit 66 Sportabzeichen-Absolventen glänzen, der VFL Dermbach mit 14 und die Maria-Homscheid-Grundschule mit stolzen 44. Drei Mannschaften taten sich besonders hervor, und zwar die Abteilung Tischtennis des VfL Dermbach, die als Vize-Pokalsieger aus den Rheinland-Mannschaftsmeisterschaften hervorging, die Tanzgruppe Dance4fun der Sportfreunde Herdorf als Sieger des Qualifikationsturniers für die Deutsche Meisterschaft Showdarbietung und die Turnerinnen der DJK, die beim Gaupokal den 2.Platz belegten und sich damit für die Turnverband-Mittelrhein-Meisterschaften qualifizierten. Diese Mannschaften wurden mit einem Geldpräsent geehrt. Den erfolgreichen Einzelsportlern wurden in Anerkennung ihrer Leistungen bunte Duschtücher mit dem Aufdruck „Stadt Herdorf“ überreicht. Diese Steilvorlage nutzte der Vorsitzende des VfL, Christof Stinner, zu dem kleinen Seitenhieb, diese Duschtücher könne man sehr gut brauchen, falls irgendwann die Duschen in der Turnhalle Dermbach nutzbar seien. Folgende Einzelsportler wurden ausgezeichnet: DJK Herdorf: • Matthias Grünebach, 9. Platz bei den Deutschen Meisterschaften im Tischtennis der Rollstuhlfahrer • Thomas Düber 2. Platz beim Super-Gravity – NRW –Cup in Herdorf, Downhill in der Klasse U 19 • Marcel Jung, Rheinland Meister mit 4x 400m Staffel und mit der 4x100m Staffel, und Rheinlandmeister in der Teammeisterschaft • Julia Stinner, 1. Platz Rheinlandmeisterschaften mit der Mannschaft sowie in der Teamwertung U14 und 1. Platz Rheinlandmeisterschaften mit der 4x75m Staffel • Lea Weller, 3. Platz Rheinlandmeisterschaften im Dreisprung • Luisa Wiegel,1. Platz Rheinlandcrossmeisterschafen mit der Mannschaft, 3. Platz Rheinlandmeisterschaften mit der Team-Wertung Jugend und 1. Platz in der Gesamtwertung des Ausdauer Cups • Anna Ermert 3. Platz Rheinlandmeisterschaften Halle über 200m, 1. Platz Rheinlandmeisterschaften 4x100m der Frauen, 3. Platz Rheinlandmeisterschaften U 18 über 100m sowie über 200m, 2. Platz Rheinlandmeisterschaften WJ U 20 über 100m,, 1. Platz Rheinlandpfalzmeisterschaften U20 mit der 4x100m Staffel • Sara Prinz, 1. Platz Rheinlandpfalzmeisterschaften 4x100m • Mira Schlosser, 1. Platz Rheinlandmeisterschaften Halle im 4 Kampf der Mannschaftswertung sowie den Platz in der 4 Kampf Einzelwertung, 1. Platz Rheinlandmeisterschaften Block-Spring-Sprung sowie in der Mannschaftswertung, 3. Platz Rheinlandmeisterschaften über 100m, 2. Platz im Weitsprung und den 1. Platz im Hochsprung, sowie den 1. Platz im Vierkampf  mehr


Rathaus Herdorf

Am Rathaus 1
57562 Herdorf

Telefon: 02744 9223-0 
Telefax: 02744 9223-60    

E-Mail-Kontakt

Männerparadies

Mathias Richling

Mittwoch - 06.12.2017, 20.00 Uhr, Hüttenhaus Herdorf, Veranstalter:Kulturring Herdorf e.V.

Was ist ein "Männerparadies"?

Für Dieter, Kurt, Karsten und Richard ist ein "Männerparadies" ihre Wohngemeinschaft, in der sie seit einigen Jahren zusammen leben. Alle haben ihre Erfahrungen mit Beziehungen und Ehen gemacht, sind geschieden oder verwitwet - und wollen auf unterschiedliche Art und Weise in diesem gemeinsamen Haus zur Ruhe kommen. Und es geht ihnen ausgesprochen gut. Sicher, hier und da gibt`s auch mal ein paar Alltagsprobleme. Wenn Schulleiter Dieter (Hanno Friedrich) zu sehr auf den gemeinsam aufgestellten Regeln behaart. Wenn Zahnarzt Kurt ( Thomas Rohmer) die Abmachung, dass Frauen keinen Zutritt zum Männerparadies haben, regelmäßig durchbricht. Wenn Gourmet-Kritiker Richard (Jan Hasenfuss) sie mit Delikatessen aus aller Welt verwöhnt, die nicht immer bekömmlich sind. Oder wenn Karsten (Branco Vukovic) den Mitbewohnern seine "Mona Q."- Hautpflege-Produkte aufschwatzt. Aber man kennt die Macken. Und mag sie letztlich auch.

Als allerdings Dieters 25-jähriger Stiefsohn Axel nach einer ebenfalls gescheiterten Ehe einzieht, droht das mühsam ausbalancierte Geleichgewicht zu zerbrechen. Denn Axel ist jung, sexy und absolut von sich und seinen Qualitäten überzeugt. Und die Nerven der meist älteren Mitbewohner werden von einem Tag auf den anderen nicht wenig strapaziert.

Und der jüngere Neuzugang macht einigen unumstößlich klar, dass auch sie langsam älter werden....

Nicht nur mit einer flotten "Zumba"- Fitnesseinlage, zu der er die Insassen der WG verdonnert, macht ihnen klar, dass nun Sport und Power Einzug im müden Männeralltag halten...und das zur gro0en Freude des Publikums....

Wir begleiten diese fünf Männer ein Jahr lang - von einem Weihnachtsfest zum nächsten. Und wir erleben so manche Höhen und Tiefen mit Ihnen, bis die Wohngemeinschaft fast zu zerbrechen droht....

Das Publikum wird diese fünf unterschiedlichen Herren lieben.......


Nachricht erstellt am 06.12.2017